Käsekuchen mit Pfirsichen

Heute stelle ich Euch endlich mal wieder ein Backrezept vor! Wie viele ja bereits wissen, wird Käsekuchen bei uns zuhause ganz groß geschrieben. Zu jedem erdenklichen Anlass darf ich einen Käsekuchen backen. Wenn`s nach meinem kleinsten Bruder geht, dann einen ganz normalen Käsekuchen (hier findet ihr das Rezept dazu). Ohne irgendwelche Früchte!

Zu Silvester habe ich ein Vanillepfirsich-Panna-Cotta gemacht und da mir diese Kombi unglaublich gut geschmeckt hat, bin ich direkt auf die Idee gekommen, das mit einem Käsekuchen zu kombinieren. Also ein Käsekuchen mit dezenter Vanillenote und Pfirsichen. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen! Für den ersten Versuch ist mir dieser Käsekuchen mit Pfirsichen gut geglückt und auch meine Familie, die den Kuchen testen durfte, fand ihn sehr lecker und der komplette Kuchen war innerhalb von 30 Minuten verdrückt (wir waren aber auch zu 7. muss ich dazusagen…)!

Käsekuchen mit Pfirsichen

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 55 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 25 Min.

Zutaten
  

Für den Mürbeteig

  • 100 g Butter in Stückchen
  • 1 Ei
  • 150 g Weizenmehl Typ 405 oder 550
  • 50 g Zucker

Für die Käsemasse

  • 500 g Magerquark
  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Mascarpone
  • 120 g Puderzucker
  • 50 g Speisestärke
  • 3 Eier
  • 1 P. Bourbon-Vanillezucker
  • 2 Dosen Tortenpfirsiche 410g Füllmenge

Anleitungen
 

  • Die Zutaten für den Mürbeteig rasch mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt kalt stellen.
    Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit 26cm Durchmesser fetten und ggf. mit Backpapier auslegen.
  • Die Tortenpfirsiche in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Dabei ein bisschen Saft auffangen. 
    Für die Käsemasse den Quark, Frischkäse und Mascarpone in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Dann den Puderzucker, die Stärke und die Eier dazugeben. Nach Belieben Pfirsichsaft und den Vanillezucker unterrühren. 
  • Den Mürbeteig ausrollen und die Springform damit auskleiden. Dabei einen kleinen Rand bilden.
    Die Tortenpfirsiche vorsichtig mit einem Teigschaber unter die Käsemasse heben und dann in die Springform füllen.
    Den Kuchen bei 160 Grad etwa 50-60 Minuten backen. Bei mir sah eh nach 55 Minuten (Turboofen!) perfekt aus und ich habe ihn rausgenommen zum abkühlen. Am besten schmeckt Käsekuchen, wenn man ihn über Nacht abkühlen lässt.

Ich hoffe, ihr lasst Euch diesen leckeren Käsekuchen mit Pfirsichen schmecken!

Eure Paula


 

als PDF speichern

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.